Public Viewing zum Deutschland-Spiel

Regen im Anmarsch: Was geht im Fandorf?

+
Fußballfans müssen die Partie heute nicht aus dem Wohnzimmer verfolgen. Das Fandorf hat geöffnet.

Vom schlechtem Wetter wollen die Veranstalter des Heilbronner Fandorfs nichts wissen.

Was geht im Fandorf? Alles, ist die Antwort. Fandorf-Veranstalter Stefan Hamann weiß nicht, was es da zu überlegen gibt. Es seien keine weiteren Unwetter gemeldet, auch nicht für die nächsten 24 Stunden.

"Wenn überhaupt, dann soll es regnen", erklärt er gegenüber echo24.de. Und ein bisschen Niederschlag wird die Fußballfans nicht davon abhalten, die Partie Deutschland gegen Polen heute Abend beim Public-Viewing auf der Theresienwiese zu verfolgen.

Werden Sie EM-Spiele im Fandorf sehen?

Hamann sagt: "Wir haben Kontakt nach ganz oben." Kurze Pause, dann muss er lachen. "Naja, nicht nach ganz oben, aber zum deutschen Wetterdienst." Für heute liege die Regenwahrscheinlichkeit ab dem Nachmittag bei unter 20 Prozent. Auch wenn andere Wetterportale das anders sehen - Hamann sieht keinerlei Probleme, das Fandorf zu öffnen.

So Schwarz-Rot-Geil feiert Heilbronn

Sollten allerdings doch Gewitter aufziehen, so würde man natürlich auch beim Fandorf entsprechend im Sinne der Sicherheit handeln, erklärt Hamann.

Mehr zum Thema:

Fandorf: Fällt alles ins Wasser?

Übermütig: So feiert das Fandorf den Auftaktsieg

Snackadion: Selbst bauen, reinhauen

Anna-Maureen Bremer

Anna-Maureen Bremer

Mittendrin statt nur dabei: Soziales, Partys und eure Themen immer im Blick! Kolumne: "Natürlich blond".

E-Mail:anna-maureen.bremer@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare