Aus dem Auto geschleudert

Fahrer stirbt bei Unfall auf B14

+
 

Der Fahrer wurde aus seinem Auto geschleudert.

Ein Mann ist bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 14 bei Mainhardt (Kreis Schwäbisch Hall) so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. 

Der 41-Jährige kam am Morgen mit seinem Auto aus noch unbekannten Gründen von der Straße ab, prallte auf einen Erdhügel und überschlug sich, wie ein Polizeisprecher sagte. 

Er wurde dabei aus dem Auto geschleudert und schwer verletzt. Offenbar war der Mann von seinem eigenen Auto noch überrollt worden.

Die B14 musste für die Rettungsmaßnahmen gesperrt werden.

Mehr zum Thema:

Übersicht: Der Verkehr auf echo24

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare