Die Polizei sucht Zeugen

Exhibitionist schockt zwei Seniorinnen

+
Erschrockene Seniorin.

Auf diese nackten Tatsachen hätten die Damen gerne verzichtet.

Dass sie auf ihre alten Tage nochmal so etwas erleben müssen - damit haben zwei Seniorinnen garantiert nicht gerechnet. Nachdem ein Exhibitionist am Sonntag in Erlenbach vor ihnen masturbierte, sucht die Polizei nach dem Unbekannten.

Die zwei Damen befanden sich gegen 18:30 Uhr zu Fuß auf dem Verbindungsweg zwischen der Friedensstraße und dem Kreuzweg. In einiger Entfernung sahen die beiden einen Mann an der Wand eines Gebäudes lehnen, der offensichtlich masturbierte.

Als er bemerkte, dass er entdeckt worden war, sprach er die Frauen an und forderte sie auf, zu ihm zu kommen. Die Frauen hingegen drehten sich um und gingen weg. In der Friedensstraße trafen sie jedoch noch einmal auf den Unbekannten. Dieser ging aber dieses Mal an ihnen vorbei und verschwand.

Bei dem Gesuchten soll es sich um einen etwa 30 Jahre alten, dunkelhäutigen Mann mit schwarzem kurzen Haar handeln. Er trug eine schwarze Hose und ein weißes Kurzarmhemd. Hinweise auf die Identität des Exhibtionisten nimmt die Polizei Neckarsulm, Telefon 07132 93710, entgegen.

Mehr zum Thema

Die Polizei sucht Zeugen: 21-Jährige in Heilbronn von Mann begrapscht

Total krank: Ein Lustmolch in der Regionalbahn

Frau begrapscht: Polizei sucht Zopfträger

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare