Opfer war im Urlaub

Einbrecher nisten sich in Wohnung ein

+
Ein Blaulicht. 

Die frechen Räuber nutzten die Abwesenheit der Bewohnerin und blieben einfach einige Tage.

Das ist wirklich unfassbar: Dreiste Einbrecher haben den dreiwöchigen Urlaub einer Frau in Kornwestheim ausgenutzt - und sich zeitweise selbst dort eingenistet. Die Täter hebelten die Eingangstür auf und hielten sich vermutlich mehrere Tage in der Wohnung auf, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Dabei bemühten sie sich nicht besonders, ihre Spuren zu verwischen. Papier von mitgebrachtem Essen und verbrauchtes Toilettenpapier im Bad deuteten demnach darauf hin, dass die Einbrecher länger blieben. Nachbarn hörten zwar in der Nacht zum Freitag Geräusche, schöpften aber keinen Verdacht.

Erst als die eigentliche Mieterin am Samstag aus dem Urlaub zurückkam, fiel der Einbruch auf. Die Täter hatten sich nicht nur häuslich eingerichtet, sondern auch einige tausend Euro, einen Fernseher und eine Stereoanlage mitgehen lassen.

Mehr zum Thema:

Dumm gelaufen: Fehlendes Bahnticket überführt Betrüger

Ursache unklar: Lagerhalle brennt komplett aus

Live-Mitschnitt: Polizei veröffentlicht Bombendroher-Anruf in Teilen

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare