Kolumne: "Der Bruddler"

Diese Autofahrer nerven so richtig!

+
Symbolbild.

Manche Verkehrsteilnehmer können einen auf die Palme bringen. Aber so richtig!

Ich gebe zu, ich neige dazu hin und wieder im Auto zum Lenkrad-Choleriker zu mutieren. ABER: Es braucht schon die ungebremste Blödheit einiger motorisierter Zeitgenossen dafür. Mal ehrlich: Blinker sind doch eigentlich eine super Sache. Sie zeigen mir, was der andere Verkehrsteilnehmer so vor hat.

Allerdings sollte man die lustigen Lichter auch verwenden. Die dienen nicht als spaßige Disco-Leuchte. Gerade bei großen Kisten frage ich mich oft, ob es neben Lenkrad, Sitzheizung, Freisprechanlage, Lederpolster, Online-Navigation und, und, und, nicht mehr für Fahrtrichtungsanzeiger gereicht hat.

Besonders nervig sind auch die Ampel-Parker. Rot. Gelb. Grün. Nix. Vielleicht war die richtige Farbe nicht dabei? Kann ja sein. Richtig zum an die Decke gehen wird's, wenn die Schlafmütze dann noch bei dunkelorange losfährt.

Aber auch andere stehende Autos können an den Nerven zerren. Parken. Es gilt: Zur besseren Ausnutzung des Parkraums ist platzsparendes Parken unabdingbar – schön wäre es. Was sich in einigen Parkhäusern abspielt, ist grenzenloser Park-Unfug. Besonderer Höhepunkt: ein über drei Parkplätze quer geparkter SUV. So einer ohne Blinker. Ich meine, was denkt sich jemand, der sein Auto so abstellt? Vermutlich: Rot. Gelb. Grün. Nix.

Mehr zum Thema

Bruddler-Kolumne: Ein Leben lang ein Möchtegern-Promi

Bruddler-Kolumne:Pokémon go home

Bruddler-Kolumne: Der Feind in meinem Bett

Dominik Jahn

Dominik Jahn

Hat immer die regionalen Top-Themen im Visier. Besonders der Sport (NSU, VfB, 1899) ist im Fokus. Kolumne: "Der Bruddler".

E-Mail:dominik.jahn@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare