Verletzt wurde zum Glück niemand

Efeu abgefackelt: Dachstuhlbrand geklärt

+
Die Feuerwehr löscht den Brand im Dachstuhl.

Die Feuerwehr wird gegen 17.20 Uhr zu einem Feuer in Bad Rappenau gerufen.

Schönheitsarbeiten am Haus waren wohl der Grund für den Dachstuhlbrand in Bad Rappenau am Mittwoch. Wie die Ermittlungen ergaben hatte ein Bekannter der Bewohnerin Efeu am Haus entfernt und anschließend verbleibende Wurzelteile am Hausputz abgeflemmt.

Irgendwie geriet dabei vermutlich das Dach in Brand. Die Flammen breiteten sich rasch zwischen den Dachziegeln und der Innenverkleidung in Richtung First aus. Die komplette Feuerwehr Bad Rappenau mit allen Abteilungen war mit rund 50 Einsatzkräften am Brandort.

Der entstandene Sachschaden liegt wahrscheinlich bei weit über 150.000 Euro. Vor Ort waren außer der Feuerwehr und der Polizei auch ein Notarzt und zwei Rettungswagen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare