Das hätte böse ausgehen können

Blumentopfattacke beim Nachbarschaftsstreit

+
Symbolfoto: Ein Blumentopf wurde in Weinsberg zum Wurfgeschoss.

Sag's mit Blumen: In Weinsberg griff ein 38-Jähriger diesen Slogan im negativen Sinn auf.

Das hätte im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge gehen können. Laut Polizei eskalierte am Mittwochabend ein Nachbarschaftsstreit in Weinsberg. Gegen 22 Uhr saß ein 57-Jähriger vor einem Wohnhaus und konnte im letzten Moment einem herunterfallenden Blumentopf ausweichen.

Den hatte ein 38-jähriger, betrunkener Mitbewohner des Hauses als Wurfgeschoss missbraucht. Von seinem Balkon im ersten Stock hatte er den Pflanzenkübel gezielt in Richtung des 57-Jährigen gefeuert. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. 

Mehr zum Thema:

Heilbronner Volksfest: Rucksäcke werden kontrolliert

Erwischt: Getränkediebe in Heilbronn festgenommen

Schwer verletzt: Motorrad kollidiert mit Traktor

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare