Stimmungsvoller Lichterglanz

Bilder vom Weihnachtsmarkt in Schöntal

1 von 18
2 von 18
3 von 18
4 von 18
5 von 18
6 von 18
7 von 18
8 von 18
9 von 18

Mit dem Glühwein in der Hand konnten Aufführungen und Kunsthandwerk bestaunt werden.

Das Ambiente des Schöntaler Weihnachtsmarktes Marktes ist unumstritten eines der schönsten weit und breit. Im Klosterhof der ehemaligen Zisterzienzerabtei erstrahlten die Hütten in stimmungsvollen Lichterglanz. Direktvermarkter aus der Region boten zwei Tage lang ihre Produkte an.

Neben den obligatorischen Weihnachtsplätzchen gab es auch Imkereiprodukte, Marmelade, Hausmacher Wurst, Wein, Pralinen und sogar Kuchen im Glas. Auch dazu gehörten natürlich die Schnäpse und Liköre direkt vom Hersteller.

Etwas Besonderes an diesem Weihnachtsmarkt ist außerdem das Rahmenprogramm in den historischen Räumen. Verschiedene Konzerte, Ausstellungen und ein tolles Kinder- und Familienprogramm erwarteten die Besucher wieder. Am Samstag und am Sonntag durfte Bürgermeisterin Patrizia Filz zu zahlreichen Vor- und Aufführungen einladen.

In der Klosterkirche zum Beispiel war von der Grundschule Westernhausen eine Kunstausstellung unter dem Motto „Kleine Leute – Große Künstler“ aufgebaut. Regionale Kunsthandwerker und –handwerkerinnen machten mit den Waren auf ihren Tischen deutlich, dass sie kreativ sind und geschickte Hände haben. Glasperlen, Schmuck, Krippen, Handarbeiten, Floristik, alles rund ums Holz und geflochtene Körbe standen im breit gefächerten Angebot.

Text: Rainer Köller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare