Bagger und Alkohol vertragen sich nicht

Besoffen im Bagger: Aktion geht nach hinten los

+
Symbolbild.

Bei dem Vorfall in Eppingen wird ein Pkw beschädigt.

Das war wohl eine echte Schnapsidee! Mit einem 18-Tonnen-Bagger wollte am Sonntagnachmittag ein 61-Jähriger auf seinem Grundstück zwischen Eppingen und Kleingartach einen Baum fällen. Dazu packte er laut Polizei die Krone des Baums mit dem Greifarm des Baggers.

Vermutlich aufgrund eines Bedienfehlers fiel der Baum jedoch nicht auf sein Grundstück sondern hinaus auf die Straße und dort auf das Dach eines vorbei fahrenden Pkw. Danach fuhr der Mann den Bagger wieder auf sein Grundstück und verschloss das Tor.

Seine Personalien wollte er dem Besitzer des beschädigten Autos nicht geben. Auch gegenüber der Polizei weigerte er sich zunächst, das Tor aufzumachen. Ein Atemalkoholtest klärte das Verhalten des Mannes auf. Er hatte fast zweieinhalb Promille intus und musste mit zur Blutentnahme.

Mehr zum Thema

Neckar wird zur unberechenbaren Falle: Schwere Badeunfälle in der Region – ein Toter

Opfer war im Urlaub: Einbrecher nisten sich in Wohnung ein

Teuer bezahlt: Fehlendes Bahnticket überführt Betrüger

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare