3,4 Promille

Schlangenlinien verraten volltrunkenen Autofahrer

+
Symbolbild.

Der 55-Jährige musste wegen seines gehörigen Alkoholpegels erst einmal mit zur Blutabnahme.

Andere Autofahrer machten vorsichtshalber Platz. Zum Teil wichen sie sogar auf den Bürgersteig aus, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Denn ein besoffener Pkw-Fahrer fuhr in großen Schlangenlinien von Untergriesheim in Richtung Bad Friedrichshall.

Ein Zeuge, der hinter dem Volltrunkenen herfuhr, alarmierte die Polizei. Ein anderer hielt den Mann fest, als dieser sein Fahrzeug auf einem Parkplatz abstellte.

Als die Polizei eintraf stellte sie einen gehörigen Pegel fest: 3,4 Promille! Der 55-Jährige musste darauf mit zu einer Blutentnahme, sein Führerschein wurde einbehalten.

Mehr zum Thema: 

Neue Details: Letzte Drohung galt ganz Heilbronn

Details zu Drohanrufen: Wer hat etwas gesehen?

Leser-Reaktionen: "An de Eier uffhänge"

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare