Kein Platz für Autos!

Radsonntag: Die B27 gehörte ganz den Bikern

+
Gute Laune auf zwei Rädern.

Zwischen Heilbronn und Mosbach war autofreie Zone. Auch viele Inliner kamenzu dem Event.

Rad ab? Nein, auf das Rad! Am Sonntag gehörte die B27 zwischen Heilbronn und Mosbach ganz den sportlichen Fahrern auf zwei Rädern. Für Autos war die Strecke gesperrt. Wer nicht selbst strampelte, war hier Fehl am Platz!

Insgesamt war schnell klar: Beim Radsonntag war auch in diesem Jahr wieder viel los. Auf den zirka 30 Kilometern fanden sich aber nicht nur Biker zusammen - auch viele Inliner waren auf der Strecke. An verschiedenen Stationen konnten sich die Teilnehmer für die Weiterfahrt stärken.

Schön auch: Petrus war auf der Seite der Radler. Von Regen keine Spur. So wurde es zu einer insgesamt gelungenen Veranstaltung.

Beim Radsonntag ist eine Menge los

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare