Fahrzeug überschlägt sich

Beifahrerin schwer verletzt

+
Symbolbild
  • schließen

Lebensgefährlich verletzt wurde eine 23-jährige Beifahrerin am Samstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall an der Ausfahrt Osterburken auf der Autobahn 81.

Ein 38-jähriger Mazda-Fahrer, in Richtung Würzburg unterwegs, befuhr die Ausfahrt zu schnell. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich zweimal. Anschließend blieb das Auto auf dem Dach liegen. Während die 23-Jährige wegen ihrer lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste, wurden der 38-Jährige sowie eine 22-jährige Mitfahrerin, die ebenfalls verletzt wurden, in die Krankenhäuser in Mosbach und Bad Mergentheim eingeliefert.

An dem Mazda entstand ein Schaden in Höhe von 2.000 Euro. Auch Einrichtungen der Autobahn wurden beschädigt. Hier beträgt die Schadenshöhe zirka 500 Euro. Die Polizei stellte bei der Unfallaufnahme zudem fest, dass der Mazda nicht versichert war. So kommt auf den 38-jährigen Fahrer eine weitere Anzeige zu. Aufgrund der Ermittlungs- und Bergungsmaßnahmen sowie der Landung des Rettungshubschraubers war die Ausfahrt der Anschlussstelle Osterburken in Fahrtrichtung Würzburg zeitweise gesperrt

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare