Bunte Vielfalt an jeder Ecke

Bilder vom Adventsmarkt in Neuenstadt-Stein

1 von 12
2 von 12
3 von 12
4 von 12
5 von 12
6 von 12
7 von 12
8 von 12
9 von 12

Der Markt überzeugt mit besonderem Ambiente.

Klein aber fein und mit einer neuen Hintergrundbeleuchtung: Der Adventsmarkt in Neuenstadt-Stein hat Dank der Familie Förch eine Bereicherung erhalten, die seinesgleichen sucht. Die im Hintergrund des kleinen Marktes stehende Kirche hat eine professionell installierte Weihnachtsbeleuchtung erhalten. Lothar Vogt, der zusammen mit Dagmar Sautter-Krieger den Markt organisiert, ist begeistert, da wurden nicht einfach ein paar Lichtlein oder Strahler hingehängt, sondern etwas Feines.

Im Rahmen eines solch festlichen Ambientes schmeckt es beim Gesangverein Cäcilia noch besser. Vor dem Stand hängt ein Kessel über dem offenen Feuer, in dem Sänger wie Fritz Trabold, August Englert und Walter Hermann den Glühwein mit speziellen Gewürzen und als Besonderheit mit Stücken von frischem Obst wie einen Punsch anrichten. An dem Stand riecht es abwechselnd nach dem Rauch des Feuers und dem fruchtigen Getränk.

An anderen Häuschen riecht es nach Würsten, Flammkuchen oder, wie bei der Feuerwehr, nach frischen Holzofenseelen. An vielen Ständen wird Selbstgebasteltes aller Arten angeboten. Die Hobby-Marketender sind mit dem Verkauf zufrieden, was für die Qualität ihrer Produkte spricht. Diese bunte Vielfalt an den Ständen und den Häuschen gibt dem kleinen Markt das besondere Ambiente.

Text: Rainer Köller

Mehr zum Thema:

Bildergalerie: Familiensonntag im Deutschhof-Museum

Da war einiges los: Weihnachtlicher Party-Report in Bad Friedrichshall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare