Attacke mit dem Messer

Mordversuch in Flüchtlingsunterkunft

+
Die Polizei im Einsatz.

In Sinsheim greift ein Asylbewerber einen Mitbewohner an.

Das war knapp! Mit einem Messer soll ein 22-Jähriger in einer Flüchtlingsunterkunft in Sinsheim versucht haben, einen Mitbewohner zu töten. Der junge Mann wurde festgenommen und sitzt nun in Untersuchungshaft, wie Staatsanwaltschaft und Polizei  mitteilten.

Er soll nach einem Streit am Dienstagabend auf einen 40-Jährigen losgegangen sein und ihm ein Messer erst von hinten in den Kopf und dann in den Oberschenkel gerammt haben.

Als er danach ein weiteres Mal auf den Kopf eingestochen habe, sei die Klinge des Messers abgebrochen, hieß es. Das Opfer sei im Krankenhaus operiert worden, Lebensgefahr habe aber nicht bestanden.

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare