Am Anfang steht das Messen

Der große Fitness-Selbstversuch: Tag 2

+
Die altbekannte Vorher-Nachher-Frage: Erfolge sind schließlich messbar.
  • schließen
  • Anna-Maureen Bremer
    Anna-Maureen Bremer
    schließen

Die Vorher-Bilder sind gemacht. Die Redakteure sind schon auf den Unterschied in 60 Tagen gespannt.

Nichts motiviert mehr als sichtbare Erfolge. Und die lassen sich am besten am Maßband ablesen - das Metermaß lügt nicht. Also haben wir zum Beginn unseres 60-Tage-Programms diverse Körperumfänge gemessen: Oberarm, Oberschenkel, Bauch, Hintern. Die Vorher-Bilder sind auch gemacht - mal schauen wie extrem der Vergleich in knapp neun Wochen ausfällt.

Der große Fitness-Selbstversuch

Nach dem Workout im Heilbronner Wertwiesenpark und den Übungen gestern schmerzt heute ungefähr jede zweite Bewegung. Muskelkater? Jep! Kater des Zorns? Naja - da geht noch was!

Nachdem ich gestern eine Stunde Trizeps, Brust, Rudern und Klimmzüge auf dem Zettel gehabt habe, geht's heute Abend wieder ins Studio - Beine und Bauch stehen an.

Anna hat heute einen Rest-Day auf dem Plan. Das heißt: Zeit für die Muskeln zum Regenerieren. Und vor allem: zum Wachsen.

Dieses Voting ist abgelaufen.
Halten die Redakteure die 60 Tage durch?
Klar, die ziehen das durch und werden topfit!
78.94%
Niemals, irgendwann kommen die Fressattacke und die große Faulheit.
21.05%

Morgen gibt's Bilder vom Mittagessen.

Mehr zum Thema:

Der große Fitness-Selbstversuch: Tag 1

60 Tage Schweiß und Vollgas

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare