Lob für aktuellen 007-Agenten Daniel Craig

Bester „James Bond“ aller Zeiten? Roger Moore hat einen Favoriten

+
Der britische Schauspieler Sir Roger Moore verkörperte James Bond insgesamt sieben Mal (1973-1985).

London - Der ehemalige Bond-Darsteller Roger Moore (89) hat sich lobend über seinen Vorgänger Sean Connery (86) geäußert.

„Ich glaube, dass Sean offensichtlich der große Bond ist“, sagte Moore bei einer Gesprächsreihe zum Thema „Ein Mann sein“ am Sonntagabend in London der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge. Connery habe die „richtige Persönlichkeit“ für die Rolle gehabt. Auch für den aktuellen 007-Darsteller, Daniel Craig (48), fand Moore lobende Worte: „Als ich „Casino Royale“ sah, dachte ich, Daniel Craig hat in den ersten sieben Minuten für mehr Action gesorgt, als ich in sieben Filmen.“

Daniel Craig als James Bond im Film „James Bond 007: Spectre“.

Nach vier Filmen als James Bond ist nicht klar, ob Craig die Rolle noch einmal spielen will. Daher wird seit längerem über einen Nachfolger spekuliert. Moore kommt dafür wohl nicht mehr in Frage, einen Gastauftritt könnte sich der Bond-Veteran nach eigenen Angaben aber vorstellen. Eine Anfrage dafür habe er allerdings noch nicht bekommen, sagte Moore.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare