Großbritannien per Bahn: Interrail auch nach Brexit möglich

+
Inhaber eines Interrail-Passes, der in Frankreich oder Benelux gültig ist, bekommen für die Fahrt mit dem Eurostar nach London eine Ermäßigung. Foto: Andy Rain

Wer eine Bahnreise quer durch Großbritannien geplant hat, kann dafür weiterhin das Interrail-Angebot nutzen. Daran ändert auch das Brexit-Referendum nichts.

Utrecht (dpa/tmn) - Interrail-Pässe können auch nach einem Brexit zu den gleichen Bedingungen wie bisher in Großbritannien genutzt werden. Das teilte die Eurail Group in Utrecht in den Niederlanden mit.

In der Übergangsphase ebenso wie nach einem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union sollen sich die Konditionen für Interrail-Pässe und die angebotenen Regionen nicht ändern, heißt es. So werden auch künftig Briten mit dem Bahnpass durch Europa und Bürger aus anderen Ländern durch Großbritannien reisen können.

Bereits jetzt gehören Staaten außerhalb der EU wie Norwegen, die Schweiz und die Türkei zum Angebot. Mit dem Interrail-Pass können Europäer zeitlich befristet die Bahnen in bis zu 30 Ländern nutzen.

Informationen zu Interrail

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare