Die schönsten Bilder der EM-Spieße

Man nehme: leckere Zutaten und beste Laune

1 von 14
Leckere und frische Zutaten sind die halbe Miete. Wir zaubern daraus zwei herzhafte und zwei fruchtig-süße Varianten unserer EM-Spieße.
2 von 14
Das Modell Deutschland: Käse, Cocktailtomaten und Flaggen-Spießchen. Außerdem Oliven. Unser Tipp: Lieber ganze Oliven nehmen. Wir haben´s mit Ringen probiert - geht auch, ist aber komplizierter.
3 von 14
Das Modell Italien: Hier ist besonders toll, dass auch die Zutaten typisch italienisch sind: Basilikum, Mozzarella-Kugeln und Cocktailtomaten.
4 von 14
Na? Die Flaggen-Farben welches Landes verstecken sich hier? Rumänien lautet die richtige Antwort! Die Zutaten sind bei uns fruchtig: Blaubeeren, Mango und Himbeeren.
5 von 14
Natürlich muss bei uns auch das Gastgeberland vertreten sein. Für die Frankreich-Spieße haben wir Brom- und Erdbeeren sowie Marshmallows ausgewählt. Wer die nicht mag, kann auch auf Kokosnuss zurückgreifen.
6 von 14
Bei uns herrscht ohnehin immer gute Laune. Noch besser wird es dann, wenn vier echo24.de-Hühner in der Küche für die Versorgung der Redaktion sorgen. Wir stellen vor: Praktikantin Melanie (von links), Volontärin Julia, Redakteurin Anna und Volontärin Vanessa.
7 von 14
Für die Deutschland-Spieße: Nacheinander Oliven, Tomaten und Käse aufspießen. Besonders schön sehen Zahnstocher mit Fähnchen aus.
8 von 14
Genauso leicht und schnell sind die Rumänien-Spieße gemacht. Die einzige Schwierigkeit: Die Mango schälen und rund um den Kern Fruchtstücke abschneiden.
9 von 14
Bei der Arbeit immer schön konzentriert...

Unsere Foto-Show zeigt, wie leicht und schnell leckere Snacks für die EM-Party zubereitet werden können.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare