Apple Mac: Schnell alle Fenster eines Programms zeigen

Mithilfe des App-Exposé lassen sich spielerisch alle Fenster eines Programms öffnen und damit die gewünschte Ordnung wiederherstellen. Foto: dpa-infocom

Benutzer eines Apple Mac können sich mit einer einfachen Geste einen Überblick über alle offenen Fenster verschaffen: Eine Systemfunktion listet offene Anwendungen und Fenster gruppiert auf.

Meerbusch (dpa-infocom) - Oft sind von ein und demselben Programm mehrere Fenster geöffnet. Etwa dann, wenn man auf seinem Rechner mehrere Dokumente oder Grafiken parallel bearbeitet. Mac-Benutzer haben die Möglichkeit, sich bequem einen Überblick zu verschaffen.

Mit Hilfe dem App-Exposé bekommt man schnell wieder Ordnung ins Chaos. Die System-Funktion von macOS lässt sich am bequemsten über das Trackpad aufrufen. Dazu mit drei Fingern gleichzeitig nach unten wischen. Das System blendet daraufhin alle Fenster der aktuell genutzten App nebeneinander ein, und zwar in Form von Miniatur-Ansichten.

Die liegen dann alle fein säuberlich angeordnet im App-Exposé und warten darauf, dass der Nutzer sich für das Fenster entscheidet, das er als Nächstes nutzen möchte. Ein Klick auf die zugehörige Miniatur holt dann genau dieses Fenster in den Vordergrund.

Computer-Tipps

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare