Untergruppenbach

Promillefahrt: Fahrer baut sternhagelvoll Unfall 

+
Symbolbild.

Der 21-Jährige hatte über zwei Promille im Blut.

Über zwei Promille sind einfach zu viel! Dies musste auch ein Daimler-Benz-Fahrer am Samstag schmerzlich feststellen.

Der 21-Jährige befuhr zu dieser Zeit mit seinem Auto die L 1111 von Heilbronn kommend in Richtung Donnbronn. Zu Beginn einer Rechtskurve fuhr er geradeaus, kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr 120 Meter mit der kompletten Fahrzeugbreite im Grünstreifen entlang der Fahrbahn.

Schließlich drehte sich der Pkw noch um die eigene Achse und blieb entgegen der Fahrtrichtung im Straßengraben stehen. Bei seiner Fahrt beschädigte der 21-Jährige zwei Kurventafel, zwei Leitpfosten und ein "Wildwechsel-Zeichen".

Er wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass er über zwei Promille hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde einbehalten.

 

Mehr zum Thema

Frontalcrash bei Markgröningen: Unfall endet tödlich

Wie dreist! Diese Unfallverursacherin übertrifft alles

Schlimmer Unfall: Frau rast in Bahnhaltestelle

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare