Das Heilbronner Soundsystem hat in diesem Jahr einiges geplant

"Du bist aus Heilbronn... wenn du diese Jungs kennst"

+
Philip Bayer, Markus Dietz, Oliver Dietz und Frank Kleinsasser sind Yardstyle.

In Heilbronn gehören sie schon zu den alten Hasen im DJ-Geschäft - jetzt ruft Portugal nach den Jungs von Yardstyle.

Wer im Heilbronner Nachtleben ab und an sein Unwesen treibt, wird über Yardstyle Sound das ein oder andere Mal gestolpert sein. Yardstyle Sound – das sind echte Reggae-Musik, erstklassiger Dancehall und sechs Jungs aus Heilbronn: Die Zwillinge Oliver und Markus Dietz, Philip Bayer, Frank Kleinsasser, Gregor Semper und Cihan Baris.

Sechs Jungs, die für diese Musik leben und sich vorgenommen haben, die jamaikanische Dancehall-Kultur durch sogenannte "Dances" aus Kingston direkt in Heilbronner Clubs zu bringen. So wurden sie zum Vorreiter in Heilbronn und prägten maßgeblich die Reggae-Szene in der Käthchenstadt.

Der Weg, als Soundsystem in Heilbronn anerkannt und nicht als Eintagsfliege abgestempelt zu werden, war ein langer und steiniger. Markus Dietz aka Selecta Marc blickt zurück: "Wir sind mittlerweile seit fast 14 Jahren im Dancehall-Business. Eigentlich ist meine kleine DJ-Karriere aber etwas länger. Als Techno-DJ habe ich 1998 unter anderem schon in der Alten Gießerei in Heilbronn aufgelegt. Unsere heutigen Party-Gäste kennen den Club wahrscheinlich gar nicht mehr."

Wo feiert ihr am liebsten mit Yardstyle?

Dann kam eins nach dem anderen: Kontakte zu Wortsport und die Möglichkeit, im Rahmen einer eigenen Veranstaltung regelmäßig vor einem immer größer werdenden Publikum zu spielen. Auftritte auf Festivals und Dances mit Größen der Szene, wie Gentleman, David Rodigan, Million Stylez, Gappy Ranks oder Shaggy. Und eine wachsende Fan-Gemeinde, die auch bei Auswärts-Dates als unterstützende Kraft in der ersten Reihe mitgrölten.

"Als DJ erlebt man die die lustigsten Geschichten – beschissene Musikwünsche von Gästen zum Beispiel." Oder wenn ein Reggae-Künstler Star-Allüren aufzeigt: "Das krasseste, was uns einmal bei einem Artist passiert ist, war, dass ein Künstler tatsächlich zwei Kilogramm frische Trauben im Backstage haben wollte. Wir wissen bis heute nicht wieso und weshalb, da am Ende die Trauben noch unberührt dort lagen…"

"Als DJ erlebt man die lustigsten Geschichten."

Und heute? "Wir sind konstant immer am Ball geblieben. Dadurch haben unsere Events eine gewisse Größe erlangt. Mittlerweile sind wir in fast allen Clubs in Heilbronn, die einen Namen haben, vertreten." Ob im Mobilat, im Creme 21, im Hip Island im Sommer oder im Rooms Club – die Yardies möchten ihre Begeisterung für Jamaican Music Styles mit der Party-Masse teilen.

"Auf unseren Veranstaltungen findet jeder seinen Platz – egal ob alleine oder mit der ganzen Crew – egal ob langsam kreisende Hüften, wackelnder Hintern oder Kopfstand. Bei uns sind alle willkommen!"

Das diesjährige Programm der sechs Freunde hat es in sich: Geplant ist eine Club-Tour durch ganz Portugal. "Mit dem Soundsystem BTR Sound aus Nazaré (Portugal) pflegen wir seit Jahren guten Kontakt. Sie haben uns eingeladen, in angesagten Clubs in Porto, Lissabon und Nazaré zu spielen." Und – wie jedes Jahr DAS Event des Jahres – wenn die Yardies wieder zu ihrem Jahrestag rufen. "2016 feiern wir 14 Jahre Yardstyle Sound seit der Gründung 2002. Das wird wieder eine geile Party."

Vanessa Sica

Vanessa Sica

Mode- und Lifestyle-Expertin. Für Recherchen von regionalen Themen und als Szene-Reporterin immer unterwegs. Kolumne: "Vashionessa".

E-Mail:vanessa.sica@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare