Eine Liebesgeschichte wie im Bilderbuch

Diese Heilbronnerin rockt "4 Hochzeiten und eine Traumreise"

+
Speedo und Irene Green.

Irene Green und ihr Mann Speedo verbringen ihre Flitterwochen auf Mauritius.

Damit hat Irene Green nicht gerechnet. Mit 115 Punkten hat sich die hübsche Assistentin in einer Rechtsanwaltskanzlei in der Vox-Sendung "4 Hochzeiten und eine Traumreise" gegen die starke Konkurrenz durchgesetzt. Irene: "Ich freue mich wahnsinnig über den Sieg." Und jetzt heißt es erst mal Koffer packen für Mauritius. Aber nochmal von vorne!

Angefangen hat die Liebesgeschichte zwischen der 34-Jährigen und ihrem Mann Speedo über ein Dating-Portal in New York, wo Irene bereits vier Jahre zuvor gelebt hatte. Der Opernsänger wusste sofort, dass Irene die Eine ist. Ihre Schönheit sowie ihre Leidenschaft fürs Kochen und Hip-Hop zogen den Amerikaner in den Bann. Dann ging alles ganz schnell: Irene zieht aus den USA zusammen mit Speedo nach Wien, der dort einen Vertrag mit der Wiener Staatsoper unterschrieben hat. "Es war sehr schwer für mich New York City zu verlassen, aber ich liebe ihn. Er ist unglaublich. Für mich wird es nie einen anderen geben."

Dann folgt ein romantischer Antrag, der alles toppt: In einem der schönsten Lokale in Wien hat Speedo um Irenes Hand angehalten. "Mein Mann hat mich vorher noch zum Frisör geschickt." Als Irenes Mutter aus Deutschland angereist kommt, ist der Antrag perfekt: "Es war wundervoll. Ich hab nur noch geheult. Zu diesem Zeitpunkt war ich eh schon komplett weg. Natürlich habe ich ja gesagt." Als Irene dann mit ihrer Mutter zusammen die TV-Sendung anschaut, kommt DIE Idee: "Wir machen einfach bei 4 Hochzeiten und eine Traumreise mit!" Nur drei Monate vor der Hochzeit hat sich das Paar bei Vox angemeldet. Irene: "Ich habe eh nicht mit einer Zusage gerechnet."

Schauen Sie die Vox-Sendung "4 Hochzeiten und eine Traumreise"?

Doch dann kam aus heiterem Himmel der Anruf von Vox. Irene und Speedo sind dabei! Für das Paar war klar: Gefeiert wird in Irenes Heimat. Denn die 34-Jährige verbindet mit der Käthchenstadt etwas ganz Besonderes: "Ich bin in Heilbronn groß geworden." Die Wahl fiel auf Schloss Assumstadt in Möckmühl. "Ich habe mir zig Locations angeschaut. Aber diese Traumlocation wollte ich unbedingt haben." Nicht nur das Schloss machte den Tag zu einer echten Märchenhochzeit. "Der schönste Moment war, als unsere Mütter uns ihren Segen gegeben haben. Da hatten wir beide schwer zu schlucken."

Und wie verlief der Dreh? Hinter der Kamera gab es laut Irene keinen Zoff. "Aber eine Kandidatin hat sich von den anderen abgekapselt. Sie hat das wohl sehr ernst genommen. Man muss das Ganze als Spiel sehen und eine dicke Haut haben." Auch die Vox-Crew sei wahnsinnig nett gewesen. "Ich habe sie kaum bemerkt während der Hochzeit." Irene ist sich sicher: "Ich habe so viel positive Resonanz bekommen. Ich würde es jeder Zeit wieder machen. Aber man heiratet ja nur einmal im Leben."

Mehr zum Thema:

Perfektes Dinner in der Region: Was wirklich abgeht

Das perfekte Dinner: So cool sind die Kandidaten drauf

Vanessa Sica

Vanessa Sica

Mode- und Lifestyle-Expertin. Für Recherchen von regionalen Themen und als Szene-Reporterin immer unterwegs. Kolumne: "Vashionessa".

E-Mail:vanessa.sica@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare