Verkehrsunfall in Heilbronn

Nervöse Fahranfängerin verletzt 17-Jährige

+
Symbolbild.

So hat sich die 35-Jährige ihren Start auf der Straße sicherlich nicht vorgestellt...

Einen unglücklichen Fahranfang hatte eine 35-Jährige in Heilbronn.

Am Mittwoch gegen 13 Uhr fuhr die Frau - erst seit kurzer Zeit im Besitz eines Führerscheins - von der Leibnizstraße in die Straße "Im Haselter". Vermutlich infolge des hohen Verkehrsaufkommens würgte die noch unsichere Fahranfängerin den Motor ihres Fahrzeuges mehrfach ab.

Beim Starten gab die Frau wahrscheinlich zu viel Gas. Sie fuhr einer haltenden Leichtkraftradfahrerin in die Seite und schob die 17-Jährige samt Bike gegen ein geparktes Auto. Die Jugendliche erlitt glücklicherweise nur leichtere Verletzungen. Weiter wurden bei dem Unfall drei Fahrzeuge beschädigt.

Mehr zum Thema:

Zu schnell in die Kurve: Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Beim Abbiegen Übersehen: Frau bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Heilbronn: Pinkeln wird für 70-Jährigen richtig teuer

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare