Die Untere Neckarstraße in Heilbronn lädt zum Sonnetanken ein

Chillmodus...? AN!

1 von 18
2 von 18
3 von 18
4 von 18
Nach einem Besuch in der Experimenta ruht sich die vierte Klasse der Grundschule Eschelbach am Neckar aus.
5 von 18
6 von 18
7 von 18
8 von 18
9 von 18
  • schließen

Das Neckarufer mit Gastro-Meile ist für die Heilbronner ein beliebter Ort zum Ausruhen und Abhängen.

Wenn der Frühling wieder seine Sonnenstrahlen durchs echo-Land schickt, lassen sich die Heilbronner das nicht entgehen. Am Neckar chillen und sich eine Auszeit vom stressigen Alltag nehmen – das lieben sie und das tun sie gern. Die Untere Neckarstraße bietet dafür den idealen Ort.

Oliver Skodzik aus Heilbronn genießt zusammen mit seinem Arbeitskollegen Raphael Rohr, ebenfalls aus Heilbronn, den freien Tag. Skodzik: „Wir arbeiten beide in der Gastronomie. Da wir als Mitarbeiter im ’Wohnzimmer’ Rabatt auf alles bekommen, zieht es uns an den freien Tagen oft zum Arbeitsplatz.“ Als Gastronom schätzt Oliver Skodzik das warme Frühlingswetter mit den wohltuenden Sonnenstrahlen sehr. „Wir müssen bis spät in die Nacht arbeiten und holen tagsüber unseren Schlaf nach.“ Rohr: „Ich mag es hier wirklich. Die Untere Neckarstraße ist ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Hier scheint immer die Sonne und dank der beliebten Gastro-Meile ist hier immer was los.“

Auch Nadine Preissler aus Heilbronn und Carolin Lato aus Heilbronn-Neckargartach genießen die Sonnenstrahlen, die der Frühling gebracht hat, in vollen Zügen. Preissler arbeitet im Verkauf und Lato in der Gastronomie. Durch Zufall haben die beiden am selben Tag frei. Preissler: „Heute genießen wir unseren freien Tag in der Sonne.“ Lato: „Wenn wir nicht arbeiten müssen, schnappen wir immer unsere zwei Hunde und dann geht’s ab an die Untere Neckarstraße.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare