Helfer waren sofort vor Ort

Zusammenstoß in Heilbronn - vier Verletzte

+
Symbolbild.

Bei dem Unfall wurden vier Personen leicht verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag wurden vier Personen leicht verletzt.

Laut Polizei fuhr ein 50-jähriger Ford-Mondeo-Fahrer auf der Charlottenstraße in Richtung Flein. An der Kreuzung zur Max-Planck-Straße fuhr der Pkw-Fahrer über die Kreuzung. Da crashte er in einen VW Caddy einer 44-jährigen Frau, die zur gleichen Zeit nach links in Richtung Hochschule Heilbronn abbiegen wollte.

Bei dem Zusammenstoß kippte der VW nach links um und blieb auf der Seite liegen. Mehrere Helfer kamen umgehend herbeigeeilt und halfen den Insassen aus dem Fahrzeug.

Bei dem Zusammenstoß wurden vier Personen verletzt, darunter zwei Kinder. Sie wurden umgehend in ein Krankenhaus gebracht. 

Da es wahrscheinlich ist, dass einer der Beteiligten das Rotlicht der Ampel geregelten Kreuzung übersehen hat, sucht die Polizei Zeugen des Unfalls. Diese sollten sich unter Telefon 07131 104-2500 melden.

Mehr zum Thema

Bad Mergentheim: Polizei jagt Ponys

Walldürrn: Renitenter Betrunkener mit mehr als vier Promille

Über drei Promille: Voll besoffen am Parken gescheitert

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare