Sechseinhalb Wochen frei - Grundschüler berichten

Jubel bei den Schülern: Endlich Sommerferien!

+
Juhu - die Sommerferien haben begonnen!

Für Kinder können Sommerferien gar nicht laaang genug sein. echo24.de-Kinderreporterin Vivienne hat sich an ihrer Grundschule umgehört.

Berufstätigen Eltern verlangen sie einiges an Organisation ab, für ihre schulpflichtigen Kinder können sie gar nicht laaang genug sein. Die Rede ist von den Sommerferien, die heute für rund 1,5 Millionen Schüler und 140.000 Lehrer in Baden-Württemberg begonnen haben. Sechseinhalb Wochen Freizeit, Spaß und Urlaub? echo24.de-Kinderreporterin Vivienne (7) hat sich an ihrer Heilbronner Grundschule umgehört.

Marlene (8) weiß schon genau, was sie in den Sommerferien machen wird: Urlaub, dann geht es für zwei Wochen auf die Haigern-Kinderfreizeit. "Und am Ende besuche ich mit meinen Eltern eine Koboldburg - da kann man auch übernachten."

Sechseinhalb Wochen Sommerferien - Fluch oder Segen?

So ähnlich läuft es auch bei Emma. Für die Achtjährige stehen ebenfalls ein Urlaub und der Haigern-Besuch an. "Aber zunächst bin ich eine Woche bei meiner Oma und meinem Opa." Auf jeden Fall freut sie sich wie ihre Freundin Luna (8) riiieeesig auf die Schul-Auszeit. 

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge geht Klara in die Sommerferien. Grund: Die Neunjährige kommt in die fünfte Klasse. Klara erklärt: "Ich bin schon ein bisschen traurig, weil ich mich hier so gut eingewöhnt habe." Aber das wird ihr sicher auch schnell im neuen Schuljahr gelingen!

Mehr zum Thema:

Abi-Party im Wertwiesenpark: Jetzt wird gefeiert!

Olaf Kubasik

Olaf Kubasik

Seit 1999 beim echo – und fast ein Heilbronner Urgestein. Hat alle regionalen Themen im Blick. Kolumne: "Kubasiks Kosmos".

E-Mail:olaf.kubasik@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare