Polizei sucht Zeugen

Grundlos: Schlägertruppe verprügelt 17-Jährigen

+
Symbolbild.
  • schließen

Die aggressive Gruppe ist noch auf freiem Fuß.

Brutal. Aufmüpfig. Aggressiv. Am frühen Samstagabend trieb laut Polizei eine Gruppe Jugendlicher in der Heilbronner Fußgängerzone ihr Unwesen. Sie pöbelten und rempelten einzelne Personen an.

Bei der bloßen Provokation blieb es nicht. Ein 17-Jähriger fiel den Rowdies zum Opfer. Die Truppe schlug den jungen Mann zunächst im Bereich eines Juweliergeschäftes in der Fleiner Straße mit Fäusten. Später traten sie ihn mit Füßen. Das Opfer wurde hierbei leicht verletzt.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region

Nach ersten Zeugenschilderungen soll die Gruppe aus vier bis fünf Personen bestanden haben. Die jungen Männer haben laut Polizei Migrationshintergrund und sind äußerst brutal und aggressiv vorgegangen.

Die Gruppe entfernte sich noch vor dem Eintreffen der Polizei in Richtung Kaiserstraße. Es wird davon ausgegangen, dass sie sich ihr Opfer willkürlich herausgesucht haben. Die Fußgängerzone war zu diesem Zeitpunkt noch sehr belebt.

Zeugen des Vorfalls sowie eventuell weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit dem Polzeiposten Heilbronn-Innenstadt unter 07131 6437600 in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema:

Wegen Schneeball: Pkw erfasst Siebenjährigen

Alle Polizeinews gibt's hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare