"Wir sind sehr zufrieden"

Polizei-Lob nach Auftakt im Fandorf

+
Begeisterte Fans beim Heilbronner Fandorf.

Auf der Heilbronner Fußball-Partymeile bleibt es nach dem Auftaktspiel der deutschen Elf friedlich. So kann es weitergehen.

Das kann man wohl einen perfekten Auftakt nennen. Deutschland schlägt die Ukraine, das Fandorf feiert ausgelassen - und es bleibt alles friedlich. Die Heilbronner Polizei spricht gegenüber echo24.de daher auch explizit ein Lob für die Fans im Fandorf aus: "Es war alles wunderbar. Wir sind sehr zufrieden."

Auch im Hohenlohekreis feierten Deutschland-Fans beim ersten Public Viewing ausgelassen und ohne besonderen Vorkommnisse. Der in Öhringen stattgefundene Autokorso mit etwa 25 Fahrzeugen verlief geordnet und ohne Unfälle. Sehr vorbildlich also!

Die Bilanz des Abends: 4.000 schwarz-rot-goldene Fans, die das 2:0 gegen die Ukraine bejubelten. Danach zog es noch zirka 120 Autos zum Fan-Korso. Kleiner Wermutstropfen: Ein kleiner Unfall mit Blechschaden. Der war aber zu vernachlässigen.

So Schwarz-Rot-Geil feiert Heilbronn

So blieb es ein rundum gelungener Abend im Fandorf. Und wenn Schweinsteiger, Boateng und Co. auch die nächsten Gegner vernaschen, stehen weiteren friedvollen Partys nichts mehr im Wege. Das Fazit der Polizei ist jedenfalls klar: "So kann es weitergehen!"

Mehr zum Thema

Auftaktsieg gegen die Ukraine: So feiert das Fandorf die deutsche Elf

Fanartikel und mehr: Das gibt es in Heilbronn alles zur EM

Schwarz-Rot-Lecker: So klappen Schokoholic-Fußbälle

Nicolas Herold

Nicolas Herold

Der Mann für den Top-Sport und den VfB Stuttgart. Immer vor Ort, wenn beim Traditionsklub was los ist. Kolumne: "Herolds Heimspiel".

E-Mail:nicolas.herold@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare