Make-up, fesche Nägel und coole EM-Tattoos

So gelingt das perfekte Styling für die EM

+
Das Vorher-Nachher-Bild unserer Redakteurin Anna Bremer.

Macht mit bei unserem Gewinnspiel und gewinnt ein glamouröses Abend-Makeup von Nadine Ziegler.

Unsere Expertin für Make-up und Styling - Nadine Ziegler aus Eppingen - zeigt uns Schritt für Schritt, mit welchem Styling sich die weiblichen Deutschland-Fans beim Public Viewing sehen lassen können. Mit dem Make-up, den stylischen Nägeln und den Accessoires seid ihr garantiert ein Blickfang!

Hier bekommt unsere Redakteurin Anna Bremer das Styling verpasst.

Das Make-up:

Vor jedem Schminken muss das Gesicht zuerst gesäubert werden. Dann kann es losgehen! Nadine Ziegler beginnt damit, die Lider mit einer Lidschatten-Base abzudecken. Danach klebt sie sie mit einem Klebestreifen seitlich ab, um anschließend den Lidschatten aufzutragen. Und zwar so, dass Augenwinkel und die äußerste Stelle der Augenbraue verbunden sind. Tesa-Film eignet sich übrigens auch dafür.

Vorsichtig den Klebestreifen abziehen.

Der Effekt: Der Lidschatten wurde dank des Streifens gleichmäßig aufgetragen und verblendet. Das Abkleben sorgt außerdem für einen sauberen Übergang. Abgebröselte Farbe konnte ebenfalls aufgefangen werden.

Für einen glatten Übergang zum Lidschatten unter dem Brauenbogen den dunklen Lidschatten mit heller Camouflage-Farbe oder Concealer verblenden.

Das perfekte Styling für die EM - in Bildern

Mit einem Pinsel und transparentem Puder vorsichtig über die Lider gehen. So wird der Lidschatten fixiert.

Die Augenbrauen mit einem Augenbrauenstift nachfahren. Dabei mit einer Bürste gegen den natürlichen Schwung kämmen und die Zwischenflächen ausfüllen.

Contouring durch verschiedene Nude-Farben lässt das Gesicht schmaler wirken und setzt Akzente. Dazu einfach mit einem hellen Concealer Tupfer unter die Augen, auf der unten Stirnhälfte und auf dem Nasenrücken verteilen. Dunkler Bronzer unterhalb der Wangenknochen und auf der oberen Stirnhälfte verteilen.

Vorsichtig mit einem Schwamm die Farben verblenden, sodass ein fließender und kein sichtbarer Übergang entsteht. Auf keinen Fall die Hände zum Verschmieren benutzen!

Das Ergebnis: Wenige Pinselstriche nur und helle sowie dunkle Farbakzente perfektionieren die Gesichtskonturen.

Mit einer Contouring-Palette danach die entstandenen Konturen betonen.

Rouge mit einem Pinsel auf die Wangenknochen verteilen.

Mit einer Pinzette vorsichtig künstliche Wimpern in EM-Farben über den oberen Wimpernkranz kleben.

Nadine entscheidet sich für einen roten Lippenstift und trägt ihn gleichmäßig auf.

Um die Augen stärker zu betonen, wird noch ein dunkler Lidschatten am unteren Wimpernkranz aufgetragen.

Zum Schluss mit einem Kajalstift oder einem flüssigen Eyeliner einen Lidstrich ziehen.

Ist der Look was für dich?

Nägel im Deutschland-Look

Für ein perfektes EM-Styling dürfen natürlich die passenden Nägel dazu nicht fehlen.

Für die Grundlage der Nägel eignet sich ein weißer Nagellack. Für den perfekten Deutschland-Look dürfen die Landesfarben schwarz-rot-gold natürlich nicht fehlen. Findet ihr im Drogeriemarkt zusätzlich noch Nagelsticker/-tattoos, steht euren EM-Nägeln nichts mehr im Wege. Die wichtigste Regel: seid kreativ!

Nadine Ziegler zeigt uns ihre Favoriten für 2016:

(von links nach rechts)

1. Der Klassiker: Hier zieht Ihr einfach drei Bahnen in schwarz, rot und gold.

2. Ausgefallen und trendy: Mit einem Zahnstocher malt ihr kleine Punkte in schwarz, rot und gold.

3. Ausgefallen: Hier darf die weiße Farbe leicht feucht sein. Darüber zieht Ihr dann drei Bahnen in schwarz, rot und gold. Wenn ihr mit einem Zahnstocher die einzelnen Farben miteinander verstreicht, kommt dieser ausgefallene Effekt zustande.

4. Shining Star: Hier kommen eure Nagelsticker/-tattoos ins Spiel – hierfür gibt es keine Regeln. Ihr könnt eure Nägel bekleben, wie ihr wollt. Aber aufpassen! Unbedingt mit einem Klarlack versiegeln. Nur dann bleiben eure Sticker und Tattoos länger erhalten.

Für das perfekte Finish solltet ihr die Designs mit einem Klarlack versiegeln.

EM-Accessoires:

 

Die bunten Körper-Tattoos gibt's momentan an jeder Ecke. Das gewünschte Tattoo ausschneiden und mit einem feuchten Wattepad abtupfen. Anschließend vorsichtig abziehen.

Tipp: Die Tattoos machen sich auch im Gesicht gut.

 

Ohrringe mit Fußbällen sind nicht erst seit dieser EM der Knaller. Dazu eine schicke Blumenkette in verschiedenen Länderfarben - schon sitzt dein Look.

Und fertig ist dein komplettes EM-Umstyling!

Gewinnspiel

Schickt uns bis zum 1. Juli Fotos mit eurem persönlichen EM-Look an redaktion@echonews.de! Ganz egal, welches Land ihr anfeuert. Unter allen Bildern verlosen wir ein exklusives Umstyling. Nadine Ziegler verpasst euch ein glamouröses Abend-Make-up mit Smokey Eyes.

Mehr zum Thema:

EM-Styling: Unser Partnerportal zeigt weitere coole Ideen für Make-Up und Co.

Vanessa Sica

Vanessa Sica

Mode- und Lifestyle-Expertin. Für Recherchen von regionalen Themen und als Szene-Reporterin immer unterwegs. Kolumne: "Vashionessa".

E-Mail:vanessa.sica@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare