Drei Promille - und um sich geschlagen

Nach der Zeche in die Zelle

+
Drei Promille hatte der Betrunkene in Heilbronn.
  • schließen

Aller guten Dinge sind drei? Beim Promillealkohol-Gehalt im Blut gilt das nicht wirklich. In diesem Fall musste ein Außenspiegel dran glauben.

Da hatte einer aber kräftig getankt - und randaliert obendrein. Drei Promille ergab ein Atemalkoholtest bei einem 40-Jährigen am Montagabend in Heilbronn. Zeugen hielten den Mann gegen 22.20 Uhr fest, nachdem er an einem geparkten Audi einen Spiegel abgetreten hatte.

Der Trunkenbold wehrte sich gegen das Festhalten - und schlug sogar mit einer Wodkaflasche nach seinen vermeintlichen Widersachern. Als die Polizei eintraf, hatte sich der Zecher aber schon weitgehend wieder beruhigt. Trotzdem musste er seinen Rausch in einer Zelle ausschlafen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare