Beim Lichtermeer war ein großes Programm geboten

Strahlende Kinderaugen und tolle Laternen

1 von 66
2 von 66
3 von 66
4 von 66
Die Mädels haben Spaß.
5 von 66
                                       
6 von 66
7 von 66
8 von 66
                                   
9 von 66

Musical-Ausschnitte, Lichtfiguren und ein schöner Laternenumzug. 

Viele kleine Lichter tanzen in der Dunkelheit in den Wertwiesenpark in Heilbronn. Mal sind es einzelne, mal ist es eine ganze Gruppe, die wie Glühwürmchen zur Sparkassenveranstaltung am Samstagabend schwebt. 

Das Sparkassen Lichtermeer lässt Kinderaugen leuchten und auch die Erwachsenen haben hier ihren Spaß. Denn neben dem Laternenumzug ist ein großes Programm in liebevoller und detaillierter Atmosphäre geboten.

Das Kindertheater Radelrutsch macht auf der Bühne den Anfang, mehrere Tausend Kinder verfolgen das Geschehen. Als Bibi Blocksberg mit ihrer Freundin Schubia die Bühne betritt, um Ausschnitte aus dem Musical "Hexen hexen überall" zu zeigen, steigen die kleinen Zuschauer sofort ein. Es wird mitgesungen und geklatscht, manche schwenken ihre Laternen im Tankt. 

Beim großen Laternenumzug durch den Park gibt es dann vieles zu entdeckten. Ein riesengroßer Kürbis leuchtet auf der Wiese. Und weiter vorne stehen bunte Fantasiefiguren, die leuchten. Der Umzug gleicht einem Ausflug in eine Traumwelt - nur eben mit vielen fleißigen Sicherheitskräften, die gemeinsam mit den Eltern dafür sorgen, dass kein Kind in der Dunkelheit verloren geht. 

"Wir haben heute extra noch mit Mama gebastelt", erzählt die 8-jährige Scarlett Neukamm aus Heilbronn. Stolz zeigt sie ihre Prinzessinnen-Laterne. Sascha Brückmann ist mit Tochter Elisha (7) und Freundin Jarina Milc in den Park gekommen. Er lobt die Veranstaltung: "Ich finde es toll, dass es so etwas für die Kinder gibt."

Als das Lichtermeer wieder auf den großen Platz vor der Bühne strömt, wird nochmal gesungen. Manche holen sich an den Essens- und Getränkeständen noch eine Stärkung zum Aufwärmen. Ja und dann? Ist doch klar: "Mein Licht geht aus, wir geh'n nach Haus. Rabimmel, Rabammel, Rabumm."

Von Anna Bremer

Mehr zum Thema:

Windlichter: Kerzenflamme darf nur kleinen Abstand zum Rand haben

Neue Theater-Spielsaison: Peter auf Mondfahrt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare