Neue Treffpunkte und Veranstaltungsklassiker machen 2016 spannend

2016 wird spannend: Lust auf Heilbronn

+
Vorfreude auf 2016.
  • schließen

Käthchenwahl, Fußball-EM-Fandorf und natürlich die alljährlichen Klassiker wie Pferdermarkt, Weindorf und Weihnachtscircus. In diesem Jahr wird es in Heilbronn alles – nur nicht langweilig.

Beim Jahresauftakt-Pressegespräch machte die Heilbronn Marketing GmbH gestern richtig Lust auf das neue Jahr in der Käthchenstadt. Denn es geht einiges, und Heilbronn befindet sich nicht nur am, sondern auch im Fluss. „Unser Ziel: Wir wollen noch frischer und noch interkultureller werden“, sagte Jörg Plieschke, verantwortlich für die Veranstaltungsorganisation.

30 Events an insgesamt 120 Veranstaltungstagen sind bis Silvester allein von der Heilbronn Marketing geplant. Und dabei ist auch Platz für Neuerungen. Mit der Seniorenmesse „Aktiv leben ab 60“ vom 3. bis 5. Februar in der Harmonie reagiert das Team um Geschäftsführer Steffen Schoch auf den demografischen Wandel. Die drei Tage sollen zeigen: Auch im Alter ist der Alltag lebenswert – gerade in Heilbronn.

Nicht nur wegen der Bundesgartenschau 2019 wird die Stadt immer attraktiver: Die Untere Neckarstraße mit der Neckarbühne hat sich im vergangenen Jahr zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt, und das neue Marra-Haus, in dem die Heilbronn Marketing seit kurzem ihre Büroräume hat, wertet die City nochmals auf. Schoch: „Ich bin immer wieder selbst von Heilbronn fasziniert. Wer glaubt, die Stadt zu kennen, entdeckt trotzdem immer wieder Neues.“

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare