Wertwiesenpark Heilbronn

Von süß bis kurios: So war das Street Food Festival Heilbronn

+
Frischer geht's nicht: Eistee von T-Icy.

Die Besucher konnten in nur drei Tagen kulinarisch fünf Kontinente bereisen.

Für wen es dieses Jahr nicht für einen Sommerurlaub gereicht hat, der hatte von Freitag bis Sonntag die Möglichkeit, fünf Kontinente in nur drei Tagen zu bereisen. Zumindest kulinarisch.

Denn das dritte Street Food Festival im Wertwiesenpark Heilbronn war DER Treffpunkt für alle Essensliebhaber.

Bilder vom Street Food Festival Heilbronn

Für jeden Geschmack war etwas dabei. Von leckeren Smoothies, frittiertem Eis, Schoko Kebab und frisch zubereitetem Eistee über kubanische Burger, Fisch-Leckereien und Wikingerbrot bis zu türkischen und peruanischen Köstlichkeiten oder klassischen Maultaschen - jeder, garantiert JEDER, kam hier auf seine Kosten.

Impressionen Street Food-Festival am Samstag

Manuela Levy aus Frankfurt am Main ist zum ersten Mal beim Heilbronner Street Food Festival dabei: "Ich verkaufe ein Wikingerbrot. Das besteht aus einem hellen Weizenteig, der in Butter ausgebacken und mit einer selbstgemachten Knoblauchkräuterbutter sowie anschließend mit einer Jogurt-Knoblauch Creme bestrichen wird. Dazu gibt es wahlweise Nordseekrabben oder Räucherlachs."

Essen macht sichtlich Spaß!

Auch Cuma Yasar aus Stuttgart vom Feinkost Çerez hat Leckeres mit nach Heilbronn gebracht: Nüsse, Trockenfrüchte, türkische Baklava und alles, was das süße Herz begehrt. Yasar: "Wir haben einen Laden in Stuttgart. Das Besondere an uns: Wir sind nicht so süß. Das heißt, wir stellen viel mit türkischem Honig her."

Was haltet ihr vom Street Food Festival?

Neben Manuela Levy und Cuma Yasar haben noch circa 40 weitere Stände außergewöhnliche Getränke und Speisen angeboten.

Mehr zum Thema

38 Stände mit etwa 150 verschiedenen Speisen:

So lecker ist das Heilbronner Street Food Festival

Folgt uns: echo24.de macht jetzt Snapchat unsicher

Vanessa Sica

Vanessa Sica

Mode- und Lifestyle-Expertin. Für Recherchen von regionalen Themen und als Szene-Reporterin immer unterwegs. Kolumne: "Vashionessa".

E-Mail:vanessa.sica@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare