Kolumne: "Vahionessa"

Meine erste Yoga-Stunde: "Ich seh' aus wie eine besoffene beim Twister spielen"

+
Symbolbild.

Vashionessas erste 60 Minuten entpuppen sich als echter Reinfall. 

Sollte sich nicht nach der ersten Yoga-Stunde Gelassenheit in Geist und Körper breit machen? Nach meiner ersten Sitzung war das jedenfalls nicht der Fall. Ich lasse die ersten 60 Minuten Revue passieren.

Mein Yoga-Lehrer Tom ist ein durch und durch trainierter Mann. Beim Anblick seines Adonis-Körpers übermannt mich gleich das schlechte Gewissen. Während ich noch an den Spekulatius vom Vorabend denke, der es sich dreist als Hüftgold gemütlich gemacht hat, werden meine Gedanken von einer undefinierbaren Fremdsprache unterbrochen. "Ashtanga", "Mudra", "Mantra", "Asana" - Asana, waaaas? War das nicht ein Döner? Toll, jetzt habe ich Hunger.

Betreibt ihr Yoga?

Ich versuche, den Worten meines Lehrers zu folgen. Doch den Wegweiser im Dschungel der Fachsprache finde ich nicht. Fehlanzeige. Egal. Gleich geht es weiter mit dem Sonnengruß. Nur der sieht bei mir gar nicht nach Entspannung aus - eher wie eine Besoffene, die "Twister" spielt. Auch der aufschauende Hund wirkt bei mir wie die sterbende Katze. Und die macht sich in Form eines Muskelkaters schon zehn Minuten nach Beginn bei mir bemerkbar.

Wenigstens hat Tom echte meditative Musik mitgebracht. Diese stellt sich aber als nervige Dauerschleife mit viel Aggressionspotenzial heraus. Ob die anderen Kurs-Teilnehmer bei den Klängen auch an Raj Koothrappali von "The Big Bang Theory" denken müssen? Mit einem leicht aufmüpfigen Gefühl verabschiede ich mich vom Kurs. Entspannung? Nada!

Mehr zum Thema:

Modisch durch den Herbst: Das sind die Trends 2016

Kolumne "Vashionessa": Omas und Smartphones - geht das? OH, JA!

Kolumne "Vashionessa": Diese Stars haben eine eigenwillige Sprechweise

Vanessa Sica

Vanessa Sica

Mode- und Lifestyle-Expertin. Für Recherchen von regionalen Themen und als Szene-Reporterin immer unterwegs. Kolumne: "Vashionessa".

E-Mail:vanessa.sica@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare