Internationales Kinderfest im Frankenstadion

Fahnenschwenken, Folklore, Guggenmusik

+
Hier steht der Spaß im Vordergrund - Kinder kommen bei dem Fest voll auf ihre Kosten.

Hier steht der Spaß im Vordergrund - Kinder kommen bei dem Fest voll auf ihre Kosten.

Ein langer Lindwurm wälzt sich von der Badstraße in Heilbronn in Richtung Frankenstadion. Beim internationalen Kinderfest des türkischen Gesamtelternvereins Heilbronn schwenken die Erwachsenen riesige Fahnen. Die kleinen tun es ihnen gleich - fürs erste mit Papierfähnchen.

Eine Fülle von Gruppen und Initiativen, die sich in Heilbronn und Umgebung um die Freizeitgestaltung von Kindern, das Vermitteln von Werten und das Pflegen von Traditionen kümmern, zeigen hier Präsenz.

Neben vielen anderen Vereinen und Initiativen sind Vertreter der Gaffenberg-Kinderfreizeiten dabei. Das Fanfarenkorps aus Meimsheim bringt Stimmung ins Frankenstadion mit zünftiger Guggenmusik.

Wenn auch das Frankenstadion nicht voll wird, was bei der Größe auch schwierig ist, so haben die vielen hauptsächlich türkisch stämmigen Familien sichtlich großen Spaß an dieser Begegnung. Im Konvoi ziehen alle Teilnehmer mit großem Hellau ins Frankenstadion ein und halten dabei ihre Banner hoch.

Das sind die schönsten Bilder vom Kinderfest

Beim Internationalen Kinderfest werden beide Nationalhymnen gespielt, die türkische und die deutsche, bevor das bunte Kinderprogramm kleinere und größere in seinen Bann zieht. Da gibt es Stelzenläufer, die meisterhaft Tiere aus Luftballons knoten und vieles, was Kinder in Bewegung bringt.

Es duftet nach türkischen und internationalen Spezialitäten. Hungrig muss hier sicher keiner nach Hause gehen. Stolz haben Tanzgruppen ihre bunten Trachten angelegt. Die Sonne spielt mit und lässt die Farben glänzen.

Sie lässt sich zum Glück gerade dann rechtzeitig sehen, als das Fest um die Mittagszeit beginnt. Morgens beim Aufbau hatte es noch gehagelt und geschüttet.

Begründer des Internationalen Kinderfestes ist der türkische Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk, der im Jahr 1920 den 23. April als Festtag für Kinder unter dem Motto „unsere Kinder sind die Zukunft“ deklariert hat.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare