"Planet Deutschland" amüsiert

Kaya Yanar im Redblue: Ja, der darf das!

+
Hakan startet die Show, danach gibt's nur noch Kaya.

Er lästert über Deutsche, Kroaten, Schweizer und Chinesen - und alle finden es toll.

Schweizer sind langsam, Chinesen drängeln sich immer vor und Deutsche fahren zu schnell Auto.

Comedian Kaya Yanar nimmt auch nach über zehn Jahren noch die Eigenheiten verschiedener Nationalitäten aufs Korn. Das Schema ist noch immer das Gleiche, der Unterhaltung tut das aber keinen Abbruch - das Publikum feiert den türkischstämmigen Deutschen, der mittlerweile in der Schweiz lebt.

Bilder: Kaya Yanar im Redblue in Heilbronn

"Die Deutschen haben Humor", sagt er. "Man muss nur wissen, wo man ihn findet. Habt ihr zum Beispiel mal Beipackzettel von deutschen Medikamenten gelesen? Aspirin - mögliche Nebenwirkungen: Kopfschmerzen. Logisch."

Auch vor den deutschen Dialekten macht der ehemalige "Was guckst du"-Moderator nicht halt. "Ich liebe die deutschen Dialekte! Ich frage mich, warum man nicht ganze Filme in Dialekt synchronisiert."

Den "Herr der Ringe" würde der 43-Jährige glatt auf bayrisch sehen wollen. "Der Pate" auf sächsisch stellt er sich allerdings ganz schön seltsam vor.

Würden Sie sich noch Kaya Yanar anschauen?

Die Zuschauer stehen nach wie vor auf Kaya Yanars Humor. Gerade in der heutigen Zeit scheint er das Privileg zu haben, sich weiterhin über alle lustig machen zu dürfen.

Karin Gassner aus Lauffen würde gleich wieder zu seiner Show kommen: "Es ist klasse, dass das Publikum auch so viel von seinem Alltag mitbekommt."

Maximilian Kraushaar aus Fuldabrück und Lois Dambacher aus Renningen waren schon bei der "Around the world"-Tour dabei und verfolgen Kaya weiterhin auf Youtube. Kraushaar: "Der ist einfach immer noch cool."

Mehr zum Thema:

Comedy: Luke Mockridge gründet "Heilbronn Jovi"

Anna-Maureen Bremer

Anna-Maureen Bremer

Mittendrin statt nur dabei: Soziales, Partys und eure Themen immer im Blick! Kolumne: "Natürlich blond".

E-Mail:anna-maureen.bremer@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare