Heftige Feiereien nach EM-Spielen

EM-Partynacht: Polizei musste eingreifen

+
Friedlich und stimmungsvoll ging es beim Autokorsos nach dem Deutschland-Spiel zu.

Auf der Mannheimer Straße ging wegen Autokorsos manchmal gar nichts mehr.

Werden Sie EM-Spiele im Fandorf sehen?

Allein 4.700 Zuschauer auf dem Heilbronner Fandorf beim Deutschland-Spiel gegen Nordirland - und alles blieb friedlich. Wie die Heilbronner Polizei vermeldete, kam es lediglich zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei 18-Jährigen, die aber überhaupt nichts mit dem Fußball zu tun hatte.

Vielmehr ging es um Geldschulden, die der eine angeblich bei dem anderen hatte. Erst bekam der Schuldner zwei Faustschläge auf die Nase. Dann mischte sich ein Dritter ein und schlug dem Gläubiger so heftig auf den Kopf, dass er wegen der dabei erlittenen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Die ganze Theresienwiese in schwarz-rot-gold

Nach dem deutschen Sieg gab es einen Autokorso durch die Innenstadt, an dem 150 Fahrzeuge und 170 Fans am Straßenrand teilnahmen. Alles blieb friedlich und kurze Zeit später kehrte auch wieder Ruhe ein.

Ganz anders verliefen dann die Siegesfeiern der türkischen Fans nach dem 2:0-Erfolg ihres Teams über Tschechien. Obwohl auf dem Fandorf lediglich 200 von ihnen das Spiel verfolgten, waren beim anschließenden Autokorso mindestens 300 Autos beteiligt.

500 - zumeist türkische Fans - kamen zur Jubelfeier in die Innenstadt. Die Polizei musste dort die besetzte Rathaustreppe von zum Teil stark unter Alkohol stehenden und emotional erhitzten Männern und Frauen räumen, da sich mehrere von ihnen auf der Rathausbrüstung befanden und die Unfallgefahr zu groß wurde.

Später wurde dann auf der Allee auch noch Pyrotechnik abgefackelt. Einpeitscher mit Megaphonen heizten die Stimmung zusätzlich auf. Knapp die Hälfte der jubelnden Fans waren dabei junge Frauen. Erst nach eindringlichen Gesprächen gelang es der Polizei gegen 0.20 Uhr, die Jubelscharen zum Heimweg zu bewegen.

Mehr zum Thema 

Nach Albanien-Sieg: Schwerer Unfall

Fandorf:  Gute Stimmung beim Deutschland-Spiel 

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare