Erstes offizielles Interview mit Käthchen Corinna Hotzy an ihrem 19. Geburtstag

Ein Traum in Tracht

+
Zwei Jahre lang wird Corinna Hotzy Heilbronn repräsentieren.
  • schließen

Die Vollblut-Heilbronnerin liebt ihre Stadt sowie Käse und Kartoffelgerichte über alles. Jetzt freut sie sich auf tolle zwei Jahre. 

Schon als Kind war Corinna Hotzy von den Käthchen beeindruckt. Junge Schönheiten, die eine ganze Stadt, die Menschen und tollen Feste repräsentieren. Seit Freitag ist die 19-Jährige für zwei Jahre das neue Käthchen. echo24-Redakteur Daniel Hagmann sprach mit der angehenden Finanzassistentin, an ihrem 19. Geburtstag, in ihrem ersten offiziellen Interview als Käthchen über Kindheitsträume, unvergessliche Erfahrungen und eine Stadt im Aufschwung.

echo24:  Aus 14 Bewerberinnen und sechs in der engeren Auswahl wurden Sie am Freitag ins Käthchenamt gewählt. Wie haben Sie sich gefühlt?
Corinna Hotzy: Es war ein tolles Gefühl. Schon als kleines Mädchen habe ich mir gewünscht, später Käthchen zu sein. Jetzt hat’s geklappt! Der Wahlabend war toll, eine richtig heimische Atmosphäre. Seit mehr als zehn Jahren lebe ich in Heilbronn, fühle mich der Stadt verbunden – und jetzt kann ich Heilbronn regional und bundesweit repräsentieren.

echo24: Haben Sie Lieblingsplätze und Lieblingsveranstaltungen in der Stadt?
Hotzy: Ich liebe den Deutschhof. Der ist pure Geschichte. Ihn zu betreten, ist wie eine Zeitreise. Schon als Kind bin ich gerne auf die Theresienwiese zum Volksfest gegangen. Ich freue mich schon darauf, bei der Eröffnung in Käthchentracht mit dabei zu sein. Der Festhöhepunkt ist für mich dort immer das Feuerwerk.

Impressionen von der Käthchenwahl 2016

echo24: Wie sehen Sie die Entwicklungen in Heilbronn?
Hotzy: Es tut sich wahnsinnig viel: Buga 2019, Bildungscampus, dazu der Neckar, die vielen Cafés und Geschäfte. Heilbronn ist im Aufwind – bietet aber schon jetzt alles, was man zum Leben braucht.

echo24: Wie werden Sie die vielen Termine und Ihre Ausbildung unter einen Hut bringen?
Hotzy: Ich weiß, dass es sehr stressig werden wird. Aber ich bin mit ganz viel Spaß dabei – und dann findet man immer seinen Weg.

echo24: Auf was freuen Sie sich in Ihrer Amtszeit am meisten?
Hotzy: Darauf, viele Leute kennenzulernen und einmalige Erfahrungen zu machen. Zusammen mit meinen beiden Stellvertreterinnen werde ich eine tolle Zeit haben. Und jetzt starten wir richtig durch.

Ist Corinna Hotzy eine gute Wahl?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare