Willkürliche Gewalttat

Brutal: Mann grundlos zweimal ins Gesicht geschlagen

+
Der Unbekannte kam aus dem Nichts und schlug zu.

Was soll denn das? Ein unbekannter Fahrradfahrer verkloppt einen Zivilisten ohne jeden Grund.

Geht's noch? Ein Unbekannter in Heilbronn hat einem Mann am vergangenen Abend um kurz vor Mitternacht zweimal ins Gesicht geschlagen. Und das auch noch grundlos!

Der 29-Jährige war gerade auf seinem Nachhauseweg, als er im Bereich der Urbanstraße auf den fahrradfahrenden Unbekannten traf. Auf einmal stieg dieser ab, ging auf ihn zu und versetzte ihm ohne Grund einen Schlag ins Gesicht. Anschließend schwang sich der Schläger wieder auf sein Fahrrad und fuhr weiter.

Doch damit nicht genug. Als ihm durch den 29 Jahre alten Mann nachgerufen wurde, was das denn solle, drehte er kurzer Hand um, stieg wieder ab und schlug erneut zu. Erst als er bemerkte, dass Unbeteiligte seine Aktion beobachteten, bekam er es mit der Angst zu tun. Der unbekannte Gewalttätige ergriff die Flucht auf seinem Drahtesel.

Der 29-Jährige erlitt dadurch leichte Verletzungen und wurde mit einen Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 1042500 zu melden.

Mehr zum Thema:

Macheten-Attacke: Täter tot aufgefunden

Unfall in Öhringen: Mann wird von Lkw erfasst und verstirbt

Frau vergewaltigt: Zeugen gesucht

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare