Polizei muss mehrfach ausrücken

Ehestreit eskaliert  - gleich drei Mal

+
Symbolbild.

Die Polizei muss gleich mehrfach ausrücken. Beim dritten Mal ziehen die Beamten Konsequenzen.

Manche Frauen schicken ihren Mann nach einem Streit auf die Couch. Dass das nicht immer ausreicht, hat ein Ehepaar am gestrigen Abend bewiesen. Die Polizei musste gleich drei Mal zu den Streithähnen ausrücken.

Eine angetrunkene Heilbronnerin hatte die Beamten wegen des Krachs mit ihrem Mann gerufen. Doch die Polizisten konnten die beiden beschwichtigen.

Nur eine Stunde später war der Frieden schon wieder hinüber. Wieder rückte eine Streife aus, wieder konnte geschlichtet werden. Anschließend war immerhin bis in die frühen Morgenstunden Ruhe eingekehrt.

Doch dann kam es offenbar erneut zur Auseinandersetzung. Die Beamten hatten genug davon: Diesmal musste der Mann sie aufs Revier begleiten und die restliche Nacht in einer Gewahrsamszelle verbringen.

Mehr zum Thema:

Vermisster: Thomas aus Bad Rappenau wieder aufgetaucht

Unfall mit überfülltem Polo: Zwei Jugendliche im Kofferraum

Verschwunden: Pflegeheim und Polizei suchen 88-Jährige

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare