Das Beste aus 25 Jahren Bühnencomedy

Verstehen Sie Spaß, Herr Cantz? Sowas von!

+
Guido Cantz begeistert zweieinhalb Stunden im Komödienhaus.

Eine witzige Zeitreise mit "Guido Blondino" im Komödienhaus.

Mal ehrlich: Wenn man sich in der Welt umschaut, fühlt man sich wie in einer Folge von "Verstehen Sie Spaß?": Erdogan lässt sich in der Türkei einen 1.000-Zimmer-Palast bauen, der selbst Bischof Tebartz-van Elst in Staunen versetzen würde. 2022 soll die Fußball-WM in Katar stattfinden – das heißt dann: gemeinsames "Public Friering" auf dem Weihnachtsmarkt. Und dass Franz Beckenbauer den Begriff "Ehrenamt" neu interpretiert und sich Millionen einstreicht – naja – ohne Worte! Würde Guido Cantz in seiner Streiche-Show mit der versteckten Kamera genau solche Geschichten als Späße bringen, man würde es kaum glauben. Aber: so ist sie, die Realität.

Seit 25 Jahren steht Deutschlands blondester Entertainer Cantz auf der Bühne. In der Zeit ist eine Menge passiert: Sowohl gagtechnisch als auch im Alltag. Viel Stoff also für "Guido Blondino" bei seinem Bühnen-"Blondiläum" auf das vergangene Comedy-Vierteljahrhundert zurückzublicken – seine witzigsten Gags inklusive.

Bildergalerie: Guido Cantz in Heilbronn

Fast zweieinhalb Stunden reiht "Mister-Verstehen-Sie-Spaß?" am Mittwoch im Komödienhaus in Heilbronn Wortspiel an Promi-Parodie und macht immer wieder Ausflüge in die Welt der Dialekte. Vor allem das Schwäbische liegt Cantz. Kein Wunder: Sein Vater kommt aus Stuttgart – der Rheinländer ist also fast ein halber Schwabe. Und dass der Blondschopf als VfB-Stuttgart-Mitglied den Seitenbacher-Radiospot perfekt parodiert, ist natürlich Ehrensache.

Klar: Als Cantz seine ersten Auftritte hatte, war noch vieles anders: Googeln? Das waren in den 90er-Jahren sächsische Schmuckstücke für den Weihnachtsbaum. Und der Begriff "Telefonzelle" wurde noch verstanden und nicht als Gefängnis für Handys fehlinterpretiert.

Die 300 Zuschauer im ausverkauften Komödienhaus kommen aus dem Lachen kaum heraus. "Cantz macht seine Sache super, die Gags zünden sofort", sagt Ben Maylandt aus Leingarten. Und Karin Koppenhöfer aus Obersulm sagt begeistert: "Ich mag vor allem die spontane Art von Guido Cantz. Er kommt sympathisch rüber. Und nebenbei sieht er auch noch richtig gut aus."

Was halten Sie von Guido Cantz?

Am Ende der Show erklärt der 45-jährige Comedian: "Bitte lasst trotz alles Wahnsinns auf der Welt den Spaß nicht zu kurz kommen! Behaltet die gute Laune!" Eine Ansicht, mit der jeder umgehen sollte, wie mit einem guten Facebook-Beitrag: Man cantz ja mal teilen!

Mehr zum Thema:

Guido Cantz im Interview: "Habe schon einige schlechte Witze gemacht"

Spaß-Feuerwerk: Christoph Sonntag in Ilsfeld

"Brudal": Bülent Ceylan rockt in Heilbronn

Daniel Hagmann

Daniel Hagmann

Als Reporter in der Region unterwegs. Hauptinteressen: Kunst, Kultur und Kokolores im echo24-Land. Kolumne: "Nachgehagt".

E-Mail:daniel.hagmann@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare