Riesiger Sachschaden

Großeinsatz nach Brandstiftung in Mettelbachstraße

+
Symbolbild.

In der Mettelbachstraße gerät ein Zweifamilienhaus in Brand. Nun wird nach zwei Unbekannten gefahndet.

Schon wieder Brandstiftung! Polizei und Feuerwehr mussten nach einer Meldung eines Feuers in der Heilbronner Mettelbachstraße am Donnerstagnachmittag ausrücken. Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte diese fest, dass es an mehreren Stellen in verschiedenen Etagen des Zweifamilienhauses brannte.

Laut den Angaben eines Bewohners, der sich im Garten aufgehalten hatte, sollen ihn zwei Unbekannte in das Gebäude gezerrt haben. Sie hätten mit ausländischem Akzent gesprochen. Die etwa 35 Jahre alten Täter seien zu Fuß geflüchtet.

Beide hätten zur Tatzeit schwarze Jogginghosen und schwarze Unterhemden getragen. Der eine Mann soll außerordentlich kräftig gebaut sein, der andere eher schmächtig.

Zeugen, die Personen sehen, auf die diese Beschreibung zutrifft, werden gebeten, diese nicht anzusprechen, sondern sofort die Polizei über den Notruf 110 zu informieren.

In dem Gebäude leben vier Personen, von denen aber nur ein Mann zuhause war. Der entstandene Sachschaden liegt nach den ersten Schätzungen bei rund 150.000 Euro.

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare