Randale in Heilbronn

Frau attackiert Sanitäter und tritt gegen Autos

+
Symbolbild.

Die 38-Jährige musste in der Gewahrsamzelle ausnüchtern.

Extrem aggressiv hat sich am Donnerstag eine Frau in Heilbronn verhalten.

Kurz nach 15 Uhr wurde die Polizei verständigt, da an der ehemaligen Minigolfanlage zwischen Rollschuhbahn und Neckar eine Betrunkene die medizinische Versorgung eines Mannes massiv behinderte.

Auch war die 38-Jährige zuvor in der Goppeltstraße aufgefallen, da sie gegen einige geparkte Fahrzeuge getreten hatte. Ein Zeuge war ihr mit seinem Auto gefolgt. Beim Eintreffen der Streife war die Betrunkene immer noch in Rage, weshalb ihr die Handschellen angelegt wurden.

Doch auch das ließ die Frau kalt. Die 38-Jährige wurde daraufhin in Gewahrsam genommen und musste ihren Rausch in einer Zelle ausschlafen. Ob durch die Tritte gegen die Pkw Sachschaden entstand, ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern noch an.

Mehr zum Thema:

Schlimme Folgen: Vorfahrt missachtet - lebensgefährlich verletzt

Verstopfte Anschlussstelle: Reifenplatzer schleudert Lkw in Graben

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare