Die Ehrlich Brothers sorgen in der Heilbronner Harmonie für magische Momente

Starke Harley statt zahme Hasen

+
Und zack - fährt plötzlich eine Harley Davidson aus einem iPad heraus. Die Ehrlich Brothers verzauberten am Donnerstagabend in der fast vollbesetzten Harmonie in Heilbronn.
  • schließen

Verbogene Gleise, Teleportation und ein Schneesturm lassen die Kinnladen reihenweise Richtung Boden klappen.

Neues Level. Manche Künstler entern einfach so die Bühne. Bei den Ehrlich Brothers wird gleich von Anfang an geklotzt und nicht gekleckert. Zum Start ihrer Show am Donnerstag in der Harmonie in Heilbronn kommt das Magier-Duo der Stunde kurzerhand direkt aus einem iPad heraus auf die Bühne gelaufen. Beziehungsweise gefahren: Chris Ehrlich, der jüngere der beiden, brettert mit einer Harley aus dem Tablet heraus. Die Weichen sind also gleich gestellt: In den kommenden zwei Stunden gibt’s Magie auf einem neuen Level. Denn Häschen aus Zylindern zaubern – das war gestern.

Showeffekte, bei denen die Kinnlade zu Boden fällt

Schnee im Frühling. Apropos Weichen: Mit ihren bloßen Händen verbiegen die Ehrlichs Stahlschienen, zaubern einen Schuh in einen Eisblock, der Sekunden zuvor noch gar nicht gefroren war oder lassen es aus bloßen Händen in der Harmonie schneien. Und wer bis dahin noch nicht überzeugt ist, dem klappt spätestens die Kinnlade herunter, als sich Chris Ehrlich aus Stahlketten befreit, während riesige, rotierende Sägeblätter ihm immer näher kommen. Der Clou dabei: Nur ein Wimpernschlag nach dem Lösen der Fesseln steht er 25 Meter weiter mitten im Publikum.

Magisch und unfassbar! Ohne Worte. „Die beiden sind genial“, sagt Vivien Löfflath aus Flein nach der fesselnden Zaubershow. Besonders gefallen hat ihr die Nummer mit der Harley. Jessica Grundmann aus Zaberfeld kannte die Gebrüder bislang nur aus dem Fernsehen. Auch sie war hin und weg: „Die beiden machen einen sprachlos.“

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare