Anklageschrift mit 40 Einzeltaten

Drei Drogenhändler in Heilbronn vor Gericht

+

Sie betrieben über Monate hinweg einen Drogenhandel aus einer Heilbronner Wohnung heraus. Nun müssen sie sich vor Gericht verantworten.

Drei mutmaßliche Drogenhändler stehen ab dem heutigen Freitag vor dem Landgericht Heilbronn. Die Männer sollen von 2013 bis Mitte 2014 einen Handel mit Betäubungsmitteln wie Marihuana, Amphetamingemisch, Ecstasy und Haschisch betrieben haben. Einer der Angeklagten war zum Tatzeitpunkt erst 15 beziehungsweise 16 Jahre alt. 

Die Staatsanwaltschaft geht von 40 Einzeltaten aus. Diese beziehen sich auf eine Gesamtmenge von etwa 183 Gramm Marihuana, etwa 98 Gramm Amphetamingemisch und 38 Ecstasy-Tabletten. Zudem soll einer der Anklagten unter Drogeneinfluss Auto gefahren sein.

Zum Prozess sind 20 Zeugen geladen, es sind insgesamt sieben Gerichtstermine bis Ende Juli angesetzt.

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare