Bussi-Bussi-Gesellschaft bekocht sich

Perfektes Dinner in der Region: Was wirklich abgeht

+
Der Dreh im Schümli lüftet ungeahnte Details über das Dinner.

Das perfekte Dinner dreht gerade in Heilbronn. Das haben wir uns nicht entgehen lassen und einen Blick hinter die Kulissen geworfen.

Hmm lecker! Das perfekte Dinner macht Station in Heilbronn und fünf Kandidaten aus unserer Region stellen sich der Herausforderung ein perfektes Drei-Gänge-Menü zu zaubern. Neben den spektakulären Kuchen, Steaks und Spätzle gibt es aber weit mehr zu entdecken.

Der Dreh an sich ist schon spannend. Am vergangenen Dienstag war die Crew im Schümli - nicht um einen Kaffee zu schlürfen, sondern die Menübesprechung zu filmen.

Kristina Sica und Sandra Müller sind Kandidaten und fachsimpeln über das Menü ihrer Mitstreiterin Kathrin. Was im Fernsehen nur ein paar Minuten ausmacht, dauert in Echtzeit eine knappe Stunde! DENN: Der Ton muss passen und nach den Fragen muss genügend Zeit verstreichen, damit die Szenen geschnitten werden können. "Drehen ist wirklich anstrengender als gedacht. Es heißt oft warten und still sein", sagt Müller.

Außerdem dürfte wohl der größte Schock für die angestammten Dinner-Fans sein: Daniel, die Stimme, die immer das fröhliche Kochen kommentiert, ist nämlich gar nicht vor Ort! Seine Kollegin Kathrin löchert die Kandidaten - er überspricht das Ganze nur.

Schauen Sie die Sendung "Das perfekte Dinner"?

Überhaupt ist vieles nicht so, wie man es erwarten würde. Sica: "Anscheinend nimmt man beim Drehen ab. Nur das Drehteam nimmt zu." Die naschen nicht bei den Kandidaten, sie haben einen riesigen Süßigkeiten-Vorrat dabei.

Die Energie ist auch nötig. "Alles wird in einer Woche gedreht. Also wie es auch gezeigt wird", erzählt die Heilbronnerin. Das heißt: Keine Verschnaufpause für die Kandidaten, weil jedes Dinner bis halb drei nachts geht.

"Das perfekte Dinner": exklusiver Blick hinter die Kulissen

Deshalb wissen Kristina Sica und Sandra Müller auch, dass das Ganze kein Zuckerschlecken wird. "Ich habe einmal mein Menü zur Probe gekocht, aber es wird hart", sagt Sica. Das Problem ist auch, dass man alle Kandidaten am Montag zum ersten Mal sieht. Im Verlauf der Woche ist da schnelle Umstellung gefragt, wenn ein Kandidat etwas nicht mag.

Müller hat sogar ihre Freunde zur Generalprobe bestellt. Die haben nicht nur mitgegessen, sie haben auch nervige Kandidaten gemimt. Denn neben den vier Gästen quetscht sich noch ein achtköpfiges Kamerateam in die Wohnung.

Ob die ganze Vorbereitung was gebracht hat und wie Kandidatin Kristina Sica ihr Kochen erlebt hat, könnt ihr demnächst auf echo24.de nachlesen. Gesendet wird die Heilbronner Folge im Oktober - voraussichtlich von Montag bis Freitag, 10. bis 14. Oktober.

Von Jasmin Stirn

Mehr zum Thema:

DSDS-Jessy bei Frauentausch: Anschreien inklusive

Frauentausch: DSDS-Jessy und Angie haben gerockt

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare