Enges Rennen um den Titel

Impressionen und Stimmen zur Käthchenwahl

  • schließen

Es war ein launiger Wahlabend. Am Ende wurde es richtig spannend. Und es gab eine "überglückliche" Gewinnerin.

Kurzweilig, modern, stimmungsvoll – so präsentierte sich die Käthchenwahl im Jahr 2016. In der Kreissparkasse Heilbronn unter der Glaspyramide wurde es am Ende richtig spannend. 13 Kandidatinnen hatten sich für das Amt beworben, sechs kamen in die Endausscheidung und mussten sich in der Kreissparkasse den Fragen des Moderators und Stimme-Chefredakteurs Uwe Ralf Heer stellen.

Raus aus der Harmonie, rein in die Glaspyramide - die Käthchenwahl sollte zeitgemäßer, flotter und jugendlicher werden. Ein Volltreffer. "Ich bin zum zweiten Mal bei der Käthchenwahl", erklärt Dr. Wolfgang Weil aus Heilbronn. "Zuletzt vor zehn Jahren. Hier ist es einfach toll. Die Atmosphäre ist entspannt und ungezwungen. Einfach so, wie es heutzutage sein sollte." Ähnlich äußert sich Angelika Haag aus Ellhofen. Sie war vor 32 Jahren selbst Käthchen: "Ich werde immer zu den Wahlen eingeladen. Dieses Mal wollte ich unbedingt dabei sein, da ich neugierig auf die neue Location war. Ich bin rundum positiv überrascht."

Impressionen von der Käthchenwahl 2016

Aufführungen der Theater-Boxx, Videotrailer der Kandidatinnen, Flying Buffet, Slam-Poetry, Frage-Antwort-Spiele - die moderne Aufmachung harmonierte perfekt mit der traditionellen Käthchenrolle. Und die Bewerberinnen waren allesamt hervorragend vorbereitet. "Es sind sechs sehr gute Kandidatinnen", sagt Nico Weinmann, Vorsitzender Verkehrsverein Heilbronn und Jury-Mitglied in der Pause. "Alle sind für den Posten geeignet, es wird spannend." Das ehemalige Käthchen Nicole Kapitza ist ebenfalls von den Kandidatinnen begeistert: "Die Vorauswahl hat gute Arbeit geleistet. Egal wer es wird, alle sechs werden würdige und tolle Repräsentantinnen der Stadt sein."

Um 22.15 verkündete Oberbürgermeister Harry Mergel das Ergebnis: Das neue Käthchen heißt Corinna Hotzy. Ihre Stellvertreterinnen für die nächsten zwei Jahre sind Vanessa Stockbauer und Lea Marino. "Für mich geht ein Traum in Erfüllung. Ich bin einfach nur überglücklich", sagte Hotzy nach der Wahl.

Ist Corinna Hotzy eine gute Wahl?

In den nächsten Wochen sind die Käthchen auf dem Weindorf, auf dem Heilbronner Volksfest und repräsentieren die Stadt auch überregional.

Das Käthchen und seine beiden Stellvertreterinnen kommen während der zweijährigen Amtszeit ordentlich rum und lernen dabei jede Menge wichtige Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik kennen. Vielen Ex-Käthchen hat das auch berufliche Türen geöffnet.

Käthchen-Steckbrief:

Name: Corinna Hotzy

Alter: 18

Beruf: Auszubildende zur Finanzassistentin

Zentrale Werte: Fairness, Ehrlichkeit

Vorbilder: Menschen, die sich trotz Widerstandes durchsetzen

Hobbys: Reiten, Kochen, Malen

Leibgericht: Kartoffelgerichte

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare