Bundespolizei hat Ermittlungen zur Ursache aufgenommen

Waggonbrand in Böckingen sorgt für meterhohe Rauchwolke

+
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. 

Über die Ursachen tappt die Polizei noch im Dunkeln.

Dicker Rauch hing gestern Abend über Heilbronn-Böckingen. Schnell wurde gerätselt, woher er kommt. Die Lösung: Ein alter Waggon auf dem Bahngelände hatte gebrannt.

Über die genauen Ursachen sowie die Schadenshöhe konnte die Bundespolizei auf echo24.de-Nachfrage am Dienstagvormittag noch nichts sagen. Es wurde auf laufende Ermittlungen verwiesen. Erste Ergebnisse könnten bereits im Verlauf des Tages bekannt werden, stellte ein Sprecher in Aussicht. Menschen sind bei dem Vorfall nicht zu Schaden gekommen.

Mehr zum Thema:

Zusammenstoß bei Künzelsau: Frau lebensgefährlich verletzt

Kind im Krankenhaus: Polizei sucht Zeugen nach Verbrennungsunfall

echo24.de per WhatsApp: News und Infos direkt aufs Smartphone

Carolin Reisenauer

Carolin Reisenauer

Beackert in den frühen Morgenstunden alle wichtigen Themen. Sie hat den regionalen Sport immer im Visier. Kolumne: "Frühaufsteher".

E-Mail:carolin.reisenauer@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare