Heilbronnerin geht Anrufer auf den Leim

Schmuck: Unglaubliche Betrugsmasche

+
Symbolbild.

Eine Türkin kauft in ihrer Heimat Schmuck - Jahre später soll sie dafür Steuern nachzahlen.

Eine türkischstämmige Heilbronnerin kauft 2009 Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro in ihrer Heimat ein. Dann soll sie plötzlich Steuern nachzahlen. Die Frau bezahlt - 5000 Euro. Jetzt ist alles Geld weg.

Denn solche "Steuernachzahlungen" gibt es gar nicht. Darauf weist auch die Polizei hin. Die Frau ging einem Betrüger auf den Leim.

Ein angeblicher Mitarbeiter des Schmuckgeschäfts hatte die Türkin angerufen und den vermeintlichen Steueranteil gefordert. Ansonsten müsse man ihr den Schmuck wieder wegnehmen.

Daraufhin überwies die Türkin die Summe, aus Angst den Schmuck zu verlieren. Das Geld, das der dreiste Betrüger bekam, wird sie wohl nie wieder sehen.

echo24.de Redaktion

echo24.de Redaktion

E-Mail:redaktion@echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare