Heute geht's endlich los

"Das perfekte Dinner": Jetzt spricht Kandidat Thomas

+
Heutiger Gastgeber: Thomas Mayer

Heute wird aufgetischt: Um 19 Uhr präsentiert der Heilbronner Thomas Mayer sein Drei-Gänge-Menü.

Locker 1.000 Crêpes hat Thomas Mayer schon gebacken. "Bei der Catering-Firma eines Kumpels habe ich immer mal wieder auf Märkten mitgeholfen und die dünnen Pfannkuchen zubereitet. Vorher wusste ich noch gar nicht, was Crêpes eigentlich sind. Nach so einer Menge weiß man aber irgendwann im Schlaf, wie sie am besten gelingen", sagt der Heilbronner Versicherungskaufmann.

"Das perfekte Dinner": exklusiver Blick hinter die Kulissen

Der 46-Jährige ist der erste von fünf Kandidaten, der heute bei "Das perfekte Dinner" auf Vox ab 19 Uhr die Kochlöffel schwingt. Alle fünf Kandidaten kommen in dieser Woche aus dem Heilbronner Land, bekochen sich gegenseitig - und küren den besten Küchenchef aus der Runde.

Auch wenn das Dessert eher aus Frankreich bekannt ist - beim Hauptgang legt Mayer Wert auf Regionalität: Als Vorspeise gibt es Maultaschensuppe, zum Hauptgang ganz traditionell Zwiebelrostbraten mit Spätzle. Mayer: "Bei Vox hatte ich zuerst überbackenen Schafskäse vorgeschlagen. Dann habe ich gedacht: Sonderlich viel zu kochen ist dabei nicht." Neuer Plan: Maultaschensuppe.

Schauen Sie die Sendung "Das perfekte Dinner"?

Anders als die Teigtaschen, wagte der Versicherungskaufmann dabei den Sprung ins kalte Wasser: "Maultaschensuppe esse ich zwar sehr gerne, selber gekocht hatte ich sie zu dem Zeitpunkt aber noch nie." Also hieß es: Probekochen - und Freunde zum Testessen einladen.

Ganz perfekt lief es aber - trotz aller Vorbereitung - nicht bei der Aufzeichnung zum "Perfekten Dinner": "Ich hatte die Spätzlemenge natürlich genau geplant. Beim Auftischen hat mir dann eine Portion gefehlt. Da fiel mir plötzlich ein: Der Teig ist ja noch im Spätzlesdrücker."

Mitmachen würde er beim "Perfekten Dinner" aber trotzdem jederzeit wieder. Mayer erzählt: "Das ist ein tolles Format. Nicht gescripted, sondern komplett authentisch." Die anderen vier Kandidaten aus der Region kannte er vor der Sendung nicht. Aber: "Wir sind mittlerweile richtig gute Freunde geworden. Wenn die Ausstrahlungswoche vorbei ist, treffen wir uns am Samstag alle beim Rockabilly im Inselhotel in Heilbronn."

Vorher steht heute Abend aber erstmal die Ausstrahlung mit ihm selbst als Gastgeber an. Mayer: "Ein bisschen gespannt bin ich da schon. Keiner von uns hat die Endversion gesehen. Jetzt lassen wir uns mal überraschen, wie die Vox-Leute das Material zusammengeschnitten haben." Natürlich schaut Mayer heute Abend nicht allein: "Um 18 Uhr treffe ich mich mit ungefähr 40 Freunden in einem Heilbronner Restaurant - und dann schauen wir alle zusammen 'Das perfekte Dinner'." Und bestimmt gibt es dabei auch was Leckeres auf den Tisch.

Mehr zum Thema:

"Das perfekte Dinner": Wer wird Heilbronns Superkoch?

"Das perfekte Dinner": So cool sind die Kandidaten drauf

Perfektes Dinner in der Region: Was wirklich abgeht

Daniel Hagmann

Daniel Hagmann

Als Reporter in der Region unterwegs. Hauptinteressen: Kunst, Kultur und Kokolores im echo24-Land. Kolumne: "Nachgehagt".

E-Mail:daniel.hagmann@echo24.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare